Mo., 23.Mai 2016, 19.30 Uhr

Unterwegs auf dem Jakobsweg

„Im Alter von 73 Jahren konnte ich im Herbst 2014 doch noch den Jakobsweg laufen. Wieso erst so spät? Welche Gründe und Hintergründe gab es? Nur allgemeines Interesse und die Lust auf Abenteuer und Selbsterfahrung? Oder etwa die Langeweile und Überdruss am alltäglichen Leben …?“

So beginnt der Hochheimer Bernd Dries seinen Bericht über die Wanderung auf dem fast 900 km langen Pilgerweg nach Santiago de Compostela.

Diese Wanderung ist geprägt durch viele fremde Eindrücke und Erfahrungen - und am Ende steht die Erfüllung einer Sehnsucht.

Der Weg bleibt am Ende der Weg.
Und das Ziel ist das Ziel.

Ort: Gemeinschaftsraum LebensAlter e.V.