Claudia Schick, TV-Moderatorin,(HR3, Hessenschau, report München, Wirtschaftsmagazin MEX) brachte Kinderbilder mit und erzählte deren Hintergrundgeschichten.
Entstanden sind die Blätter in einem Projekt des Berliner Museums im Haus am Waldsee und des bekannten Künstlers Dieter Mammel, Lebensgefährte von Claudia Schick. Syrische Kinder in einem Erstaufnahmelager haben diese eindrucksvollen Bilder gemalt.
Sie berichten von ihrer Herkunft, ihrem Weg nach Deutschland und ihren ersten Eindrücken vor Ort. Aus Kindersicht erzählen sie von lebensgefährlichen Situationen und ihrer Angst - aber auch von Glück, Freundschaft und Dankbarkeit.

Es war ein ganz besonders eindruckvoller Abend!
 

vergrößern

vergrößern


vergrößern